<<  >>

MAP - Music and Performance

26.05.2013

Schon vor Beginn der Veranstaltung MAP („Music and Performance“) sah man in allerlei ausgelassene und begeisterte Gesichter. Alle Beteiligten brannten am 16.05.2013 regelrecht darauf, die Arbeitsergebnisse ihrer AG einem fachkundigen und ebenso begeisterungsfähigen Publikum zu präsentieren. Eröffnet wurde das Event von der Bläserklasse unter der kundigen Leitung von Frau Fuchs. Die Musiker der fünften Klasse bewiesen ein breites musikalisches Spektrum vom Traditional bis zum orchestralen Boogie. Folgerichtig durften sie nicht ohne Zugabe die Bühne verlassen.

Die Cheerleader heizten anschließend weiter die Stimmung an und boten eine magnetisierende Mischung aus Rhythmusgefühl und Körperbeherrschung, Tanz und Akrobatik.

Ein angenehmes Beben der Faszination übertrug sich von der Bühne auf das Publikum während des Square Dances der Performance AG von Frau Kern. Schritte und Tanzformationen wurden vom Klatschen der Zuschauer lautstark gewürdigt. Eine Wiederholung dieses Square Dances in der zweiten Aufführungshälfte war somit unumgänglich und es wurde dann sogar noch in gesteigerter Lautstärke applaudiert.

Den Abschluss der ersten Programmhälfte vor der Pause führten die Schüler der Theater AG von Herrn Wirges mit vollem Einsatz und in unnachahmlicher Brillanz aus. In sechseinhalb Szenen zeigten sie dem Publikum, wie der Wandel der Zeit auch das Reich des Märchenhaften erfasst und lösten Wellen der Empfindung und des Humorgenusses aus. Mit "Hänsel und Rapunzel reloaded" hielten sie talentiert das „Spieglein, Spieglein“ unserer Zeit den Zuschauern vor. Kreativität, Ausdauer und sportliche Präzision bewiesen ebenso Schülerinnen der Klassen 6A - 6C als sie ihre Choreographie aufführten, die sie selbständig entwickelt hatten und mit der sie den zweiten Block der Darbietungen nach der Pause eröffneten. Ihre Aufführung verband auf beeindruckende Weise erzählende Elemente in Musik und Tanz mit Sport- und Ausdruckstanz. Die Sechstklässlerinnen überzeugten durch ihren Erfindungsreichtum und ihre Musikalität. Ebenfalls in Eigenregie hatte sich dieses Schuljahr eine weitere künstlerische Gruppe zu Proben zusammengefunden, die an diesem Abend hochwertige Musikalität unter Beweis stellte:

Antonia Krause und Bianca Büttner elektrisierten die Zuhörer mit ihrer vokalen Interpretation aktueller Balladen. Lisa Lange an der Gitarre und Lukas Casar am E-Piano verstärkten mit ihrem Instrumentalspiel die Ergriffenheit des Publikums während des gesanglichen Vortrags. Während des Vortrags von „Someone like you“ von Adele zauberte Herr Lindenthal mit virtuosem Violinenspiel eine zusätzliche Begleitstimme.

Anschließend an dieses Quintett sorgte die Wiederholung des Square Dances in variierter Besetzung für ausgelassene Stimmung.

Den Abschluss des Abends gestaltete gekonnt die Schulband. Schon vor dem ersten Song wurden vor allem die neuen Bandmitglieder mit Anfeuerungsrufen überhäuft. Baran Deniz überzeugte dann auch gleich im ersten Stück mit seinem Saxophonsolo. Valentino Parys brillierte als neuer Keyboarder und Backgroundsänger. Melissa Bol überzeugte mit Gesang und faszinierte besonders in Stücken wie „How you remind me“ und „Sweets for my sweet“. Auch von Ginos treibenden Drums und Felix' grandiosem Gitarrenspiel und Gesang ließen sich die Zuhörer zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Egal ob „Nickelback“, „Elvis Presley“ oder „Green Day“, das Publikum sang, tanzte und jubelte mit.

Durch das Programm führte Schülersprecherin Tiffany Gunther und moderierte die Darbietungen meisterhaft an. Dadurch sorgte sie beim Publikum immer für lebendige Stimmung bereits vor den Darbietungen. Akteure und Zuschauer konnten daher richtig aus sich herausgehen und den Abend gemeinsam gestalten.

Eine gelungene Veranstaltung voller Highlights war das Ergebnis.

Fotos

PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen


Adresse

Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Telefon: 07131 56-2442
Fax: 07131 56-3639
E-Mail: mrshn@mrs-hn.de

Rechtliches

Impressum und Datenschutzerklärung





^

Druckansicht von: www.mrshn.de/schule/schulleben/2013-05-26_map/index.php [ Stand: 04.04.2020 ]  © Mörike-Realschule Heilbronn 2010-20