<<  >>

Studienfahrt der 9A und 9D nach Kroatien

17.07.-22.07.2011

Am 17.07.2011 um 22 Uhr war es endlich soweit. Die gemeinsame Studienfahrt der 9a und 9d nach Kroatien konnte beginnen. Frau Wonner (damals noch Frau Frank), Frau Wagner, Herr Haag und Herr Wirges begleiteten uns auf unserer Reise. Nach der ca. 14-stündigen Fahrt kamen wir erschöpft, aber voller Vorfreude in Porec an. Nach anfänglichen Problemen bei der Suche des richtigen Hotels und der Zimmeraufteilung konnten wir unsere Zimmer beziehen. Trotz des anfänglichen Unmuts wegen der Zimmer waren später am Tag alle glücklich, als wir ins Meer schwimmen und den Tag am Strand und am Pool ausklingen lassen durften.

Direkt am zweiten Tag konnten wir uns schon mal nicht von der Fahrt erholen, sondern mussten um 6:00 Uhr startbereit in der Lobby stehen. Als es dann auch die letzten Verschlafenden geschafft hatten mehr oder weniger fertig in den Bus zu steigen, konnte unsere Fahrt zum Schiff, mit dem wir nach Venedig kamen, losgehen.

Nach 2 Stunden Schifffahrt, die nicht alle einwandfrei überlebten, kamen wir in Venedig an. Nach einer kurzen Führung (und damit meine ich wirklich nicht sehr langen, da die Schüler ungeduldig und hungrig waren) von Herr Wirges, durften wir alleine losziehen und die Stadt erkunden. Der Tag war für manche wie ein Überlebenstraining. Es gab vergessene Schüler die dann mit den Lehrern losziehen mussten, Spezialisten, die keine Euro dabei hatten und die Suche nach dem richtigen Weg zurück durch die tückischen Gassen von Venedig zum Treffpunkt gestaltete sich ebenfalls als schwierig. Als die zweite Schifffahrt zurück nach Porec auch überstanden war, durften wir bis Mitternacht unternehmen, was wir wollten.

Am Mittwoch fuhren wir nach Pula, um dort im Regen einen einstündigen Rundgang durchzuführen. Nach diesem hatten wir erstmal 2 Stunden Zeit um was zu essen und zu shoppen. Danach fuhren wir nach Rovinji, wo die meisten von uns am Hafen saßen und einfach nur die Zeit genossen. Zurück im Hotel machten wir uns frisch, um dann unseren letzten Abend bzw. unsere letzte Nacht, nicht wie eigentlich geplant in der Disco, sondern draußen am Strand oder in der Stadt zu verbringen.

Die letzten Stunden vor der Heimfahrt haben die meisten noch mal genutzt, um ins Meer oder an den Pool zu gehen.

Nachmittags mussten wir uns dann leider auf den Weg zurück nach Deutschland machen. Zurück kamen wir am 22.07.2011 um 5 Uhr morgens, wo wir in der Schule noch vor allen anderen unsere Zeugnisse bekamen.

Nach dieser gelungenen Woche fielen wir alle todmüde, aber glücklich und mit ganz vielen neuen Erfahrungen, Erinnerungen und sogar neuen Bekanntschaften und Freunden ins Bett.

Fotos

PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen


Adresse

Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Telefon: 07131 56-2442
Fax: 07131 56-3639
E-Mail: mrshn@mrs-hn.de

Rechtliches

Impressum und Datenschutzerklärung





^

Druckansicht von: www.mrshn.de/schule/schulleben/2011-07-17_kroatien9ad/index.php [ Stand: 27.11.2021 ]  © Mörike-Realschule Heilbronn 2010-21