Die Welt mit anderen Augen sehen

11.02.2020

Für uns ist es völlig selbstverständlich, dass wir morgens die Augen aufschlagen und die Welt um uns herum betrachten können. Doch unsere Augen sind wahre Wunderwerke. Wir können Gegenstände in der Nähe und in der Ferne scharf sehen, wir erkennen Farben und Formen, können Bewegungen einschätzen und vieles mehr. Um sich ein besseres Bild zu machen, nahmen die Klassen 9 und 10b das Auge genauer unter die Lupe – im wahrsten Sinne des Wortes. Und was sie sahen, verblüffte sie sehr. Natürlich wurden keine menschlichen Augen seziert, sondern Schweineaugen.

Die Lederhaut umhüllt das Auge und gibt ihm seine Form. Ihren Namen verdankt sie der Eigenschaft, dass sie zäh wie Leder ist. Das konnten die Schüler schnell feststellen, als sie diese mit dem Skalpell durchtrennen wollten. Sie ist unheimlich stabil. Wenn man das Auge öffnet, kann man die Pigmentschicht und die Netzhaut mit den Sehsinneszellen erkennen. Hier wird das Licht in elektrische Impulse umgewandelt, welche durch den Sehnerv ins Gehirn weitergeleitet werden. Dort verarbeiten wir die Informationen in unseren Seheindruck. Eine spannende Sache.

Besonders faszinierend war für alle die Linse. Wenn man sie herauspräpariert, kann man sie durch die konvexe Form als Lupe benutzen. Selbst winzig kleine Buchstaben konnten die Schüler so gut lesen.

Außerdem untersuchten sie die stabile Hornhaut, die Augenmuskeln und die Iris, die wir auch als Regebogenhaut kennen. Auf alle Fälle war die Stunde für alle ein richtiger Augenöffner.


PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen
PlatzhalterBitte einloggen


Adresse

Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Telefon: 07131 56-2442
Fax: 07131 56-3639
E-Mail: mrshn@mrs-hn.de

Rechtliches

Impressum und Datenschutzerklärung





^

Druckansicht von: www.mrshn.de/lernen/ausdemunterricht/naturwissenschaften/2020-02-11_augen/index.php [ Stand: 26.09.2021 ]  © Mörike-Realschule Heilbronn 2010-21