Geht für Geld alles? - Theaterbesuch der 9C

20.12.2016

Kann man für Geld alles kaufen? Was würden Menschen für Wohlstand tun? - Das ist das Thema von Friedrich Dürrenmatts Drama „Der Besuch der alten Dame“. Die Schüler der 9C hatten das Stück im Unterricht gelesen und besprochen, nun ging es am Dienstag, 20.12.2016 ins Heilbronner Theater, um die Aufführung anzusehen.

Nachdem ein Großteil der Klasse sich schon eine Stunde vorher getroffen hatte, um noch über den Weihnachtsmarkt zu bummeln, ging es um 19.30 Uhr los: Begleitet von der Klassenlehrerin, Frau Schwarz, und dem Deutschlehrer, Herr Zimmermann, nahmen die Schüler ihre Plätze ein. Einige saßen sogar in der ersten Reihe und konnten so die Mimik der Schauspieler aus unmittelbarer Nähe verfolgen. Besonders die „alte Dame“, überzeugend gespielt von Katharina Voß, und Alfred Ill beeindruckten das Publikum.

Um was es geht? Die „alte Dame“, Claire Zachanassian, kehrt in ihr verarmtes Heimatdorf Güllen zurück. Ill, ihr früherer Freund, hatte sie vor Jahrzehnten geschwängert und seine Vaterschaft vor Gericht geleugnet. Claire ist inzwischen durch Heirat Milliardärin und bietet Güllen und seinen Bewohnern 1 Milliarde an, wenn jemand Ill tötet. Zunächst lehnen die Einwohner ab, aber das Angebot ist einfach zu verlockend ... Als die Güllener sich immer mehr verschulden, bekommt es Ill mit der Angst zu tun. Vor allem aus der 1. Reihe konnte man sehen, wie er im wahrsten Sinne immer mehr ins Schwitzen kam.

Foto Stadttheater

Foto des Stadttheaters

Mehr über die Inszenierung auf der Homepage des Stadttheater Heilbronn.

Adresse

Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Telefon: 07131 56-2442
Fax: 07131 56-3639
E-Mail: mrshn@mrs-hn.de

Rechtliches

Impressum und Datenschutzerklärung





^

Druckansicht von: www.mrshn.de/lernen/ausdemunterricht/deutsch/2016-12-20_theaterbesuch/index.php [ Stand: 09.04.2020 ]  © Mörike-Realschule Heilbronn 2010-20