Medienkonzept

 

Zu Beginn des Jahres 2012 entschloss sich ein Team von Lehrern der MRS, am Projekt „Medienkompetente Schule“ der AIM Heilbronn teilzunehmen. Das daraus nun entstandene Medienkonzept ist das Ergebnis des Zusammenwirkens der Schüler und des Kollegiums.

Eine ständig im Wandel begriffene Medienlandschaft macht es notwendig, zusätzlich zu den curricularen Inhalten des Bildungsplanes, auf aktuelle Entwicklungen einzugehen und das schulische Angebot stets neu und sinnvoll zu ergänzen. Dabei geht es sowohl um den Umgang mit der Technik. als auch um die die kritische Reflexion der Rolle der Medien und des eigenen Handelns. Kurz: Die Schüler sollen im aktiven und passiven Umgang mit Medien Berufs- und Lebenstüchtigkeit erlangen.

Wie im Bildungsplan vorgesehen, wird Medienkompetenz vorwiegend integrativ in allen Fächern vermittelt. Das Medienkonzept hat zum Ziel, die vielfältigen Angebote der MRS zum Thema „Medienkompetenz” zu strukturieren und weiterzuentwickeln. Die wichtigsten Elemente sind:

  • Computerräume: Die zwei Computerräume der Schule sind modern ausgestattet, u.a. mit ausreichend Rechnern, jeweils einem Smartboard und einem Laserdrucker.
  • Medienklassenzimmer: Zusätzlich zu den Computerräumen sind drei Räume als Medienklassenzimmer eingerichtet, d.h. dort stehen u.a. mit Smartboard und Internetzugang alle notwendigen Medien zuverlässig und sofort zur Verfügung.
  • Prävention: Internetprävention, auch unter Einbeziehung externer Fachleute, findet in allen Klassenstufen statt, wobei der Schwerpunkt in der TOPe-Woche der 6. Klassen liegt.
  • Schulhomepage: Unsere Homepage beinhaltet zahlreiche Informationen über die Schule. Darüber hinaus bietet sie ungewöhnliche Service-Leistungen wie z.B. den Fükom-Themenfinder oder das umfangreiche BORS-Portal.
  • Ed online: Die Lernplattform ermöglicht in erster Linie auf den Unterricht abgestimmtes differenziertes Lernen. Daneben bietet sie die Möglichkeit, über die „virtuelle Tafel” ein direktes Unterrichtsfeedback von den Schülern zu bekommen. Auch Online-Umfragen zur Selbstevaluation können unkompliziert durchgeführt werden. Nicht zuletzt ermöglicht sie eine blogähnliche Kommunikation von Schülern und Lehrern.
  • Medien-Curriculum: Es legt fest, welche IT-Inhalte und Medienkompetenzen wann und in welchem Fach unterrichtet werden.
  • Medienportfolio: Es dokumentiert alle erworbenen IT-Kompetenzen eines Schülers und ermöglicht den schnellen Ausdruck eines Nachweises, z.B. für Bewerbungen.
  • Evaluation und Weiterentwicklung: Um die notwendige Weiterentwicklung des Medienkonzepts zu gewährleisten und festzustellen, ob alles so läuft wie geplant, werden die Maßnahmen immer wieder überprüft. Wichtig ist auch die regelmäige Fortbildung aller Lehrkräfte im IT- und Medienbereich.

Das Medienkonzept der MRS gewann einen der 4. Plätze beim Wettbewerb „Medienkompetente Schule“ der AIM Heilbronn. Zum Bericht über die Preisverleihung


Adresse

Max-von-Laue-Straße 7
74081 Heilbronn
Telefon: 07131 56-2442
Fax: 07131 56-3639
E-Mail: mrshn@mrs-hn.de

Rechtliches

Impressum und Datenschutzerklärung





^

Druckansicht von: www.mrshn.de/profil/medienkonzept/index.php [ Stand: 13.11.2019 ]  © Mörike-Realschule Heilbronn 2010-19